Datum: Uhr

"Sitt und Tracht der Alten, wollen wir erhalten...
...treu dem guten alten Brauch". An diesem Leitspruch wollen wir uns orientieren und dazu beitragen, heimisches Brauchtum, Mundart, Plattler und Tänze zu pflegen. Diese Werte wollen wir an unsere Jugend weitergeben.
Unser Verein besteht derzeit aus 150 Mitgliedern. Davon sind 28 Personen in der Aktivengruppe und 23 Kinder in der Jugendgruppe engagiert.

Besonders freuen wir uns, weitere aktive und passive Mitglieder begrüßen zu dürfen! Besuchen Sie uns einfach bei unseren Veranstaltungen oder bei einer Trachtenprobe. Die Termine finden Sie hier.

In den folgenden Punkten wollen wir einen Einblick geben, welche Aktivitäten in unserem Verein stattfinden - was uns also neben Schuhplattlern und Tänzen ausmacht!

Bei uns steht die Jugendarbeit im Mittelpunkt!

Eine Kombination aus Tracht, Gemeinschaft, Wertevermittlung sowie ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm begeistern unsere Kinder und Jugendlichen.


Foto: Monika Siegel 

Unsere Kinder- und Jugendgruppe besteht derzeit aus 10 Föhla und 13 Buaba. Die Kinder und Jugendlichen sind zwischen 5 und 16 Jahre alt. Jeden Donnerstag von 18:30 bis 19:30 Uhr findet unter Aufsicht der beiden Jugendleiter Thomas Karg und Simone Maucher die Jugendprobe in der Schloßgaststätte Wagegg statt. Neben dem Tanzen und Schuhplatteln kommt aber Spiel und Spaß nicht zu kurz!

Auftritte:
Maibaum aufstellen, Heimatabend, Besuche im Kindergarten Börwang und Haldenwang, Gaujugendtag und vieles mehr.

Gerne kann unsere Jugendgruppe für Firmenfeiern, Geburtstage oder sonstige Veranstaltungen gebucht werden. Bitte stellen Sie Ihre Anfrage an unsere Jugendleiter Thomas Karg und Simone Maucher.

Jahresprogramm:
Besuch des Nikolaus, Rodeln, Teilnahme beim Gautrachtenfest, Feldmesse, Jugendbildung, Wertungsplatteln

Jugendbildung:
Immer ein besonderes Erlebnis! Unsere Themen der vergangenen Jahre:

2005 Wald und Wasser
2006 Tracht und Kunst
2007 „3 Tage Zeit für Helden", eine bayernweite Sozialaktion
2008 Der Strom kommt aus der Steckdose - oder?
2009 Das Leben auf der Alpe
2010 Auf den Spuren der Ritter von Wagegg
2011 Kreatives Gestalten
2012 Heimische Greifvögel
2013 Milch
2014 Heuernte früher und heute
2015 Der Wandel vom Wagegger Weiher zum Wildpoldsrieder Moos
2016 Integration und Heimat - Spiele basteln mit Flüchtlingskindern
2017 Erneuerbare Energie

2018 Weitere Informationen finden Sie unter Termine.

Interessierte Kinder und Jugendliche können gerne zum „Schnuppern" vorbei kommen und mitmachen! Ansprechpartner sind unsere Jugendleiter Thomas Karg und Simone Maucher.


Foto: Monika Siegel 


Foto: Monika Siegel 

Unsere Aktivengruppe besteht derzeit aus 14 Paaren. Jeden zweiten Donnerstag treffen wir uns ab 20:00 Uhr in der Schloßgaststätte Wagegg. Unter Anleitung der beiden Vorplattler Thomas Karg und Martin Hiemer werden Plattler und Tänze geprobt. Die Geselligkeit kommt dabei nicht zu kurz.

Auftritte:
Heimatabend, Festumzüge bei Musik- und Trachtenfesten, Gauheimatabend, Auftritte bei diversen Veranstaltungen und vieles mehr

Gerne kann die Aktivengruppe für Firmenfeiern, Geburtstage oder sonstige Veranstaltungen gebucht werden. Bitte stellen Sie Ihre Anfrage an unsere Vorplattler Thomas Karg und Martin Hiemer.

Jahresprogramm:
Laiblaprob, Teilnahme beim Gautrachtenfest, Feldmesse, Wertungsplatteln, Ausflug

Interessierte können gerne zum „Schnuppern" vorbei kommen und mitmachen! Ansprechpartner sind unsere Vorplattler Thomas Karg und Martin Hiemer.


Foto: Monika Siegel 

Foto: Monika Siegel 

Foto: Monika Siegel 

Schnittertanz:

Foto: Monika Siegel 

Foto: Monika Siegel 

Foto: Monika Siegel 

WM-Plattler:

Foto: Monika Siegel 

Sterntanz:

Foto: Monika Siegel 

Foto: Monika Siegel 

Foto: Monika Siegel 

oder so...

Foto: Monika Siegel 

Bandltanz:


Foto: Monika Siegel 

Foto: Monika Siegel 

Holzhacker:

Foto: Miriam Benda

Foto: Monika Siegel 

Foto: Monika Siegel 

Bankeltanz:

Foto: Monika Siegel 

Gesamtübersicht:

Tänze

Plattler

Auftanz

WM-Plattler

Mühlrad

Gauschlag

Kreuzpolka

Haushammer

Drei paar leadrene Strümpf

Schlieracher

Zweisteurer

Heitauer

Dreisteurer

Reit im Winkl

Marsianer

Ruhpoldinger/Rehbacher

Krebspolka

Tiefenbacher

Zigeunerpolka

Birkelsteiner Glöckle

Bayrischer

Ammerseer

Schottisch

Walfartler

Walzer

Häuselratz

Hirtenmadel

Auerhahn

Bauernmadel

Kreuzpolkaplattler

Wetterhäusle

Olympiaplattler 1. Teil

Rheinländer

Olympiaplattler 2. Teil

Kronentanz

Holzhacker

Sterntanz

Schnaggelwalzer

Sautanz

Wendelstoiner

Bandltanz

Neubayrischer

Bankeltanz

Überall san d`Ladl zua

Steckentanz

Allgäuer

Stand-/Sternpolka

Holzrichterpolka

Kuckuckspolka

Marschierpolka

Schnittertanz/Sensentanz

Neunerschlag

Waldegger

Altillertaler

Spinnrädle/Webertanz

 

Mazurka

 


Foto: Monika Siegel 

Foto: Monika Siegel 

Die zu unserer Tracht gehörenden Schultertücher werden von der aktiven Wagegglerin Sonja Körbel von Hand aufwändig bestickt.

Foto: Monika Siegel


Foto: Monika Siegel

Edelweiss - Hosenträger:
Die Edelweiss-Hosenträger sind typisch für das Allgäu. Der Steg kann zusätzlich mit dem Vereinsnamen bestickt sein.

Einzel-Wertungsplatteln
Jährlich wird im Herbst das Wertungsplatteln von einem anderen Verein im Gau ausgerichtet. Beim Einzel-Wertungsplatteln wird jeweils ein Paar beim Platteln geprüft. Jeder Teilnehmer wird separat von vier Preisrichtern bewertet. Auch die ganz "Kleinen" können sich dem Wettbewerb stellen.

Folgende Altersgruppen werden unterschieden:

Jugend 1 (bis 9 Jahre)

Jugend 2 (10 bis 13 Jahre)

Jugend 3 (14 bis 16 Jahre)

Aktiv 1 (17 bis 24 Jahre)

Aktiv 2 (25 bis 39 Jahre)

Altersklasse 1 (40 bis 49 Jahre)

Ehrenklasse 1 (50 bis 59 Jahre)

Ehrenklasse 2 (ab 60 Jahre)

Beim Wertungsplatteln werden die 5 Gauplattler (Gauschlag, Schlieracher, Haitauer, Reit im Winkl und Haushammer) in gekürzter Version gezeigt. Bis zum Alter von 17 Jahren können die Teilnehmer selbst entscheiden, welchen Plattler sie zeigen möchten, danach entscheidet das Los.

Gewertet wird in einem Kreis mit einem Durchmesser von 4 Metern. Der Bua plattelt hinter der Föhl her, die am inneren Rand des Kreises dreht.

Die Wertungsrichter achten bei der Föhl unter anderem auf folgende Punkte:

  • Takt
  • Tanzhaltung
  • Drehen (nicht durch den Kreis, den Kreis nicht übertreten)
  • Rockglocke

Beim Bua kommt es z.B. auf Folgendes an:

  • Schlagreihenfolge des Plattlers
  • Schuhe und Strümpfe müssen bestimmten Anforderungen entsprechen
  • zur "Föhl" schauen
  • Einfangen zum Tanzen

Als gemeinsamer Punkt wird bei Beiden der Gesamteindruck bewertet, was eine vollständige und saubere Tracht sowie eine gute Körperhaltung beinhaltet. Nicht erlaubt sind zum Beispiel Modeschmuck und Schminke bei der Föhl. Außerdem gibt es Abzüge falls das Paar während des Tanzens miteinander spricht.

Wertungsplatteln in der Gruppe
Eine Gruppe besteht aus mindestens vier Paaren. Es wird in Jugend- und Aktivengruppe, aber nicht in Altersgruppen unterschieden. Der Kreis ist hier nicht mehr relevant. Der Plattler wird in voller Länge gespielt und darf bei der Jugend frei gewählt werden. Für die Aktivgruppe ist der Plattler vorgegeben. Die gesamte Gruppe wird von sechs Wertungsrichtern nach den gleichen Kriterien wie im Einzel-Wertungsplatteln geprüft.

Bayerischer Löwe
Die drei Bestplatzierten jeder Altersgruppe und die zwei besten Gruppen dürfen dann bei der "Weltmeisterschaft" des Plattelns, beim Bayerischen Löwen, gegen die 1.-3. Sieger der anderen Gaue bzw. die 1. - 2. platzierten Gruppen antreten.

Gaugruppe
Wer einen 1.- 6. Platz in der Altersgruppe Aktiv 1 bzw. 2 erreicht, qualifiziert sich für die Gaugruppe. Diese repräsentiert den Allgäuer Gauverband bayernweit bei Auftritten und Veranstaltungen.

Um die Teilnahmeberechtigung für den Bayerischen Löwen zu erlangen muss man beim Wertungsplatteln auf Gauebene (für die Wageggler das Wertungsplatteln des Allgäuer Gauverbandes) einen 1. – 3. Platz in der jeweiligen Altersklasse erreichen. Beim Bayerischen Löwen treten die Gausieger aus ganz Bayern gegeneinander an. Als Zeichen ihres Erfolges erhalten alle Teilnehmer einen Löwen als Hutanstecker.

Startberechtigung mit einem 1. - 3. Platz erlangt:

Jahr  

 

 
2008       1 Aktiver  
2009   1 Jugendlicher   1 Aktiver  
2010   3 Jugendliche      
2011   2 Jugendliche   2 Aktive  
2012   2 Jugendliche   1 Aktiver  
2013   3 Jugendliche   1 Aktiver  
2014   5 Jugendliche   2 Aktive  
2015   2 Jugendliche   2 Aktive  
2016   4 Jugendliche   2 Aktive  
2017 4 Jugendliche 2 Aktive

 
Josef Reissle 1934 - 1946   Fidel Wintergerst 1946 - 1982
   
Hans Zodel 1982 - 2011   Thomas Kreuzer seit 2011

 


Foto: Monika Siegel 

Von links nach rechts

Josef Karg
1974 bis 1982: 2. Vorplattler
1982 bis 1995: 1. Vorplattler und Jugendleiter
1974 bis 1982: Fahnenbegleiter
seit 2004 Ehrenmitglied

Andrea Wanner
1993 bis 2011: 2. Vorsitzende
seit 2011 Ehrenmitglied

Hans Kutter
1946 bis 1966: 1. Vorplattler
1960 bis 2005: Fahnenbegleiter
seit 1994 Ehrenmitglied

Peppi Steinhauser
1978 bis 2008: Kassier
seit 2008 Ehrenmitglied

Xaver Uhlemayr
1960 bis 1996 Fähnrich
seit 1994 Ehrenmitglied

Hans Zodel
1974 bis 1982: 1. Vorplattler und Jugendleiter
1982 bis 2011: 1. Vorsitzender
seit 2011 Ehrenmitglied

Die anschließenden Bilder zeigen jeweils zwei oder drei Generationen der Wageggler. In diesen Familien sind Ehrenmitglieder, Aktive, Jugendliche und Kinder vereint. Die ältere Generation gibt ihre Freude am Brauchtum und ihre Begeisterung am Platteln an die "Kleinen" weiter.

So lebt unser Leitspruch "Sitt und Tracht der Alten wollen wir erhalten"

Familie Zodel

Foto: Monika Siegel 

Familie Karg / Schweinberger

Foto: Monika Siegel 

Familie Hartmann

Foto: Monika Siegel 

Familie Uhlemayr / Kutter

Foto: Monika Siegel 

Typischerweise beginnt eine "Trachtlerkarriere" im Kindesalter. Ab 17 Jahren wechseln die Jugendlichen in die Aktivengruppe. Bei den Wagegglern ist dieser Ablauf nicht immer so! Als Quereinsteiger kamen folgende Plattler im Alter von 17 bis 23 Jahren zu uns. 

Was bewegte diese jungen Leute dazu? Lesen Sie auf unserer Startseite was einen Wageggler ausmacht!


Foto: Monika Siegel 


Foto: Monika Siegel 


Foto: Monika Siegel 

Die Vorstandschaft besteht aus:
- 1. Vorsitzenden
- 2. Vorsitzenden
- Kassier
- Schriftführer

Die Positionen
-Vorplattler
-Trachtenwart
-Beisitzer
-Jugendbeauftragter
-Musik
unterstüzen die Vorstandschaft in Ihrer Arbeit und bilden mit ihr den Vereinsausschuss.


Foto: Monika Siegel 

1. Vorsitzenden Thomas Kreuzer 2. Vorsitzenden Andreas Hartmann 

2. Vorplattler Martin Hiemer              1. Vorplattler Thomas Karg


Foto: Monika Siegel 

 Unsere Musikanten: Daniela Mayr  und Miriam Benda
Namensgeber unseres Vereins ist die Burgruine Wagegg. Um unseren geschichtlichen Hintergrund darzustellen wurde sie als Modell für den Festwagen verwendet. Die Idee stammte von Ehrenvorstand Fidel Wintergerst der diese anlässlich des 50-jährigen Vereinsjubiläums gestaltete. Anhand von Bildern und Beschreibungen der Burg, die sich im Heimathaus in Börwang befinden, wurde ab den 70er Jahren an dem Modell gebaut. Seit dieser Zeit repräsentiert dieser Festwagen, frisch geschmückt die Wageggler bei Musik- und Trachtenumzügen.

 

gautrachtenfest dwageggler 2018 griassdi titelbild

Aktuelle Termine

11 Jan 2018 -
20:00 Uhr
Trachtenprobe
14 Jan 2018 -
13:30 Uhr
Helfer-Infonachmittag Gaufest 2018
25 Jan 2018 -
20:00 Uhr
Trachtenprobe

Anfahrt

Geben Sie hier Ihre Adresse ein.


Besucher

Heute 21

Gestern 27

Monat 531

Insgesamt 16401

Informieren und spenden:

"z´leicht in dr Hosa"

2017 z leicht in d hosa wageggler
Fotoausstellung der Wageggler
mehr erfahren...

Zum Seitenanfang