Datum: Uhr

...treu dem guten alten Brauch! An diesem Leitspruch wollen wir uns orientieren und dazu beitragen, heimisches Brauchtum, Mundart, Plattler und Tänze zu pflegen. Diese Werte wollen wir an unsere Jugend weitergeben.

Aktuell haben die Wageggler 150 Mitglieder

Kinder- und Jugendgruppe      10 Föhla      13 Buaba
Aktive 14 Föhla 17 Buaba

Trachtenjugend beim Nachtrodeln
Bei idealen Schneebedingungen konnte unsere Trachtenjugend am 19.01.17 zum Nachtrodeln gehen. Zur besseren Orientierung in der Dunkelheit wurde die Abfahrt am Ottisrieder Hang mit kleinen Lichtern beleuchtet. Für eine rasante Fahrt mit dem Schlitten, Bob oder Luftkissen unterstüzten sich die Kinder und Jugendlichen gegenseitig beim Anschieben. Unermüdlich wurden die Schlitten nach der Abfahrt wieder gemeinsam nach oben gezogen.

Neuer Wageggler-Account bei Facebook & Co.
Seit wenigen Tagen präsentieren sich die Wageggler in den sozialen Medien Facebook und Twitter. Die jungen Trachtler Stefanie Ihle und Kilian Melder werden dort Aktuelles zum Vereinsleben posten bzw. twittern. Liken" Sie die Seite und werden unser „Follower".

Um die Teilnahmeberechtigung für den Bayerischen Löwen zu erlangen muss man beim Wertungsplatteln auf Gauebene (für die Wageggler das Wertungsplatteln des Allgäuer Gauverbandes) einen 1. – 3. Platz in der jeweiligen Altersklasse erreichen. Beim Bayerischen Löwen treten die Gausieger aus ganz Bayern gegeneinander an. Als Zeichen ihres Erfolges erhalten alle Teilnehmer einen Löwen als Hutanstecker.

Startberechtigung mit einem 1. - 3. Platz erlangt:

Jahr  

 

 
2008       1 Aktiver  
2009   1 Jugendlicher   1 Aktiver  
2010   3 Jugendliche      
2011   2 Jugendliche   2 Aktive  
2012   2 Jugendliche   1 Aktiver  
2013   3 Jugendliche   1 Aktiver  
2014   5 Jugendliche   2 Aktive  
2015   2 Jugendliche   2 Aktive  
2016   4 Jugendliche   2 Aktive  
2017 4 Jugendliche 2 Aktive


 
Josef Reissle 1934 - 1946 Fidel Wintergerst 1946 - 1982
   
Hans Zodel 1982 - 2011 Thomas Kreuzer seit 2011

Weihnachts– und Neujahrgrüße

Alle genießen ihre Wurzeln, alle reden Dialekt.
Niemals Zeit gehabt, einen zu lernen.
Ich war immer unterwegs, ohne Grund und ohne Boden, m
ein Geschäft ist Überleben und Entfernen.

(Worte eines Vertriebenen)

„Hoimat " ist nicht Privileg und Eigentum Einzelner, Heimat zu erhalten braucht das Miteinander.

A herzlichs Vergelt`s Gott allen, die sich für d`Hoimat und s`Miteinander einsetzen und mit ihrem Wirken anderen Halt, Identität, Orientierung und Lebensfreude schenken.

Gsegnet`s Weihnachtsfest und a g`sunds Nuis.

Thomas Kreuzer 1. Vorstand Trachtenverein D´ Wageggler

"Figuren, an denen Erinnerungen hängen"



Quelle: Allgäuer Zeitung, 24.12.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung

Wochenblatt extra "Krippenausstellung der D´ Wageggler"

Quelle: Wochenblatt extra (AZ / Nr. 296 - KE / Nr. 51) vom 22.12.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung / Wochenblatt extra

Ein kleines Weihnachtsgedicht

When the snow falls wunderbar
and the children happy are,
when the Glatteis on the street
and we all a Glühwein need,
then you know, es ist soweit:
she is there, the Weihnachtszeit!

Every Parkhaus ist besetzt, w
eil the people fahren jetzt
all to Kaufhof, Mediamarkt;
kriegen nearly Herzinfarkt!
Shopping hirnverbrannte things,
and the Christmasglocke rings.

Merry Christmas, merry Christmas,
hear the music, see the lights.
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
merry Christmas allerseits.

Mother in the kitchen bakes
Schoko-, Nuß- and Mandelkeks.
Daddy in the Nebenraum
schmückt a Riesen-Tannenbaum.
He is hanging auf the balls,
then he from the Leiter falls.

Finally the Kinderlein
to the Zimmer kommen rein,
and es sings the family
schauerlich "Oh, Christmastree".
And then jeder in the house
is packing die Geschenke aus.

Merry Christmas, merry Christmas,
hear the music, see the lights.
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
merry Christmas allerseits.

Mama finds unter the Tanne
eine brandnew Teflon-Pfanne,
Papa gets a Schlips and Socken,
everybody does frohlocken.
President speaks in TV,
all around is Harmonie.

Bis mother in the kitchen runs:
Im Ofen burns the Weihnachtsgans.
And so comes die Feuerwehr with tatü tata daher,
and they bring a long, long Schlauch and a long, long Leiter auch.
And they schrei - "Wasser marsch!",
Christmas now is in the ...Eimer.

Merry Christmas, merry Christmas,
hear the music, see the lights.
Frohe Weihnacht, Frohe Weihnacht,
merry Christmas allerseits.

Text: Wolfgang Hofer - Musik: Udo Jürgens

Nikolausbesuch und Laiblaprob
Am 15.12.16 hat der Nikolaus die Trachtenjugend besucht. Der Nikolaus lobte alle Kinder für den fleißigen Einsatz während des gesamten Jahres wie z.B. Teilnahme am Wertungsplatteln, Gaujugendtag und Mithilfe am Viehscheid. Zum Jahresabschluss fand die traditionelle Laiblaprob bei den Aktiven statt.

Kreisbote: "58 adventliche Schätze"

Quelle: Kreisbote Kempten, 14.12.2016 46.Jahrgang - Nr. 50; Autorin: Sabine Stodal
Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Kreisboten Kempten

Krippenausstellung
Mit einer kleinen Besetzung der Musikkapelle Haldenwang wurde unsere Krippenausstellung am 10.12.16 im Pfarrheim Börwang feierlich eröffnet. 1. Vorstand Thomas Kreuzer begrüßte die Gäste und bedankte sich bei allen Krippenbesitzern für die Bereitschaft ihre Krippe für die Ausstellung aufzubauen. Bürgermeister Josef Wölfle betonte, dass sich eine solche Ausstellung sehr von dem Trubel auf den Weihnachtsmärkten abhebe. Die Besucher wurden gebeten, während der Besichtigung nicht zu sprechen. Dadurch entstand eine ruhige, stimmungsvolle Atmosphäre, die auf besondere Weise auf Weihnachten einstimmt. Weihnachtskrippen können in den verschiedensten Formen, Größen und Farben dargestellt werden. Viele Besucher waren erstaunt über die Vielfalt, eines verbindet aber alle Krippen miteinander: die Darstellung der Geburt Jesu Christi.

Eine kleine Auswahl der ausgestellten Krippen finden Sie in der Bildergalerie!

von links nach rechts: Herr Pfarrer Stefan Gilg und Haldenwangs Bürgermeister Josef Wölfle

Die "Wintergerst-Krippe"
Von 1946 bis 1982 war Fidel Wintergerst 1. Vorstand der Wageggler. Von seinem Taufpaten erhielt er in den 20er Jahren, als junger Bub, eine Weihnachtskrippe geschenkt. Die Paläste der Krippe stammen aus dem Jahr 1850, die Figuren kamen ca. 1900 dazu. Bis nach 1960 war die "Wintergerst-Krippe" in einem eigenen Zimmer auf dem Hof in Kindberg aufgebaut. Zur Weihnachtszeit war der Besuch der Krippe für alle Haldenwanger und Börwanger ein besonderes Erlebnis.
2013 erhielt sie einen Platz im Heimathaus Börwang.

Weitere Krippen aus privaten Haushalten der Gemeinde Haldenwang können Sie am

Samstag, 10.12.16 von 14:00 - 20:00 Uhr und
Sonntag, 11.12.16 von 10:00 - 18:00 Uhr

bei unserer Krippenausstellung im Pfarrheim Börwang bestaunen. Die Wintergerst-Krippe kann am 11.12.2016 zwischen 10:00 - 18:00 Uhr im Heimathaus besichtigt werden.

Zeitungsartikel zum Wertungsplatteln des Allgäuer Gauverbandes

Quelle: Allgäuer Zeitung, 11.11.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung

Wertungsplatteln
Am 29.und 30.10.2016 fand das Wertungsplatteln in Kranzegg statt. Die Wageggler haben wieder super Ergebnisse erzielt! Für den Bayerischen Löwen 2017 konnten sich bei der Jugend Mona Zodel, Miriam Uhlemayr, Niklas Rothermel und Fabian Karg qualifizieren. Bei den Aktiven sind Thomas Karg und Stefan Zodel startberechtigt.  Erfahren Sie mehr zum Preisplatteln, dem Bayerischen Löwen und unseren bisherigen Erfolgen unter der Rubrik "Über uns".   Ergebnisse:

           Jugend I - Fehla    
  2. Platz  -  Mona Zodel
  3. Platz  -  Miriam Uhlemayr
  7. Platz  -  Ramona Schmölz
  10. Platz  -  Ramona Huber
  Jugend II - Buaba    
  1. Platz  - Niklas Rothermel
  4. Platz  - Paul Schweinberger
  20. Platz  - Pius Zodel
  Jugend II - Fehla    
  9. Platz  - Nathalie Hämmerle
  15. Platz  - Sarah Uhlemayr
  Jugend III- Buaba    
  2. Platz  - Fabian Karg
  8. Platz  - Kilian Melder
  10. Platz  - Ruben Benda
  22. Platz  - Markus Schweinberger
  24. Platz  - Daniel Uhlemayr
  Jugend III- Fehla    
   9. Platz  - Stefanie Ihle
  Jugend - Gruppe    
  6. Platz    
  Aktive I – Fehla    
  37. Platz  - Ramona Karg
  Aktive II – Buaba    
  23. Platz  - Martin Hiemer
  Aktive II – Fehla    
  13. Platz  - Simone Maucher
  19. Platz  - Miriam Benda
  Altersklasse – Buaba    
  1. Platz  - Thomas Karg
  2. Platz  - Stefan Zodel
   Aktive – Gruppe    
  8. Platz    

Zeitungsartikel zu unserem Heimatabend

Quelle: Allgäuer Zeitung, 29.10.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung

Kreisbote-Bericht im Sonderteil "REGIONAL KOMPAKT"

Quelle: Kreisbote Kempten - Regional kompakt Nord / 26.Oktober 2016 Autor: Michael Schropp
Die komplette Kreisbote-Ausgabe vom 26.10.2016 als E-Paper finden Sie hier.

Beim Auftritt viel Spaß gehabt

Quelle: Wochenblatt extra (AZ / Nr. 243 - KE / Nr. 42) vom 20.10.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung / Wochenblatt extra

Heimatabend
Mit dem Mühlrad wurde der Heimatabend am 15.10.2016 im SpoZe-Saal von der Jugend und den Aktiven des Trachtenvereins D´ Wageggler eröffnet. Musikalisch durch den Abend begleitet wurden die Tänze und Plattler von der Musikkapelle Haldenwang und Vereinsspielerin Daniela Mayr. Es folgten der "Ruhpoldinger", "Marschierpolka" und "Dreissteurer". Die Jugend zeigte den "Altillertaler", "Haitauer" oder "Drei Paar lederne Strümpf". Beim "WM-Plattler" forderte das Publikum lautstark nach einer Zugabe. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurden Peter Kreuzer und Sonja Horak von 1. Vorstand Thomas Kreuzer und 2. Vorstand Andreas Hartmann geehrt.
Das Hellengerster Jodlerduo, die Wildpoldsrieder Stubenmusik und die Wageggler Schellengruppe rundeten das Programm ab. Den Abschluss des Abends bildete der Kronentanz der Aktiven.

Weitere Bilder zum Heimatabend finden Sie in unserer Fotogalerie!

Viehscheid in Haldenwang
Der alljährliche Viehscheid in Haldenwang fand am 24.09.2016 statt, veranstaltet von der Raiffeisenbank im Allgäuer Land. Von der Alpe Berg wurden rund 90 Schumpen mit zwei Kranzrindern ins Dorf abgetrieben.

Bisher hatte die Feuerwehr zusammen mit dem Schützenverein die Vorbereitungen und Bewirtung für den Viehscheid übernommen. In diesem Jahr sind die Wageggler kurzfristig in die Fußstapfen des Schützenvereins getreten. Organisatorische Höchstleistungen mussten innerhalb kürzester Zeit in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr vollbracht werden, damit das Ende des Alpsommers gefeiert werden konnte. 
Unzählige Besucher genossen bei strahlendem Sonnenschein den Haldenwanger Scheid und beide Vereine waren mit ihrer Zusammenarbeit sehr zufrieden.

Foto: Helga Müller


Foto: Helga Müller

Ausflug zum Heufest 
Der Vereinsausflug der Wageggler am 07.08.2016 führte zum Heufest nach Gfrill bei Salurn in Südtirol.
Nach der 5,5-stündigen Anreise erreichten wir gegen Mittag das Heufest. Diese jährliche Veranstaltung begeisterte uns und alle Besucher z.B. wegen eines riesigen Heuhaufens oder den Oldtimer-Traktoren. Bei schönstem Wetter genossen wir die gemütliche Atmosphäre und den „Hoigarten" mit den Einheimischen. Unsere Einladung zum Gautrachtenfest vom 31.05.-03.06.2018 in Haldenwang nahm der Bürgermeister von Gfrill sehr gerne an.


Festumzug beim Gautrachtenfest in Kranzegg
Vom 11. bis 14. August 2016 haben die Grüntebuebe Kranzegg das Gautrachtenfest ausgerichtet, um in diesem feierlichen Rahmen ihr 90-jähriges Bestehen zu feiern. Am Festsonntag traten am Vormittag zum Frühschoppen sämtliche Jugendgruppen auf. Auch unsere Jugendgruppe zeigte stolz die Sternpolka. Um 13:30 Uhr startete der Festumzug. Die Wageggler haben mit der Fahne, der Jugend, den Aktiven und dem festlich geschmückten Wagen am Umzug teilgenommen.

Filmexperiment
Am 04.08.2016 wurden die Filmaufnahmen für einen außergewöhnlichen Einblick in unsere Tänze und Plattler erstellt. Der erfahrene Kameramann Manfred Maier begleitete uns bei diesem Experiment und filmte aus verschiedenen Perspektiven und Richtungen. Mit einer Feuerwehrdrehleiter, einem selbst gebastelten Selfie-Stab und einer Action-Kamera wurden einzigartige Momente festgehalten. Aus allen gesammelten Aufnahmen wird in Kürze ein Film entstehen. Wir sind gespannt und freuen uns auf das Ergebnis unseres "Experiments"!


Ich trage Dirndl, weil...
Zum Dirndl-Weltrekordversuch am 13. August 2016 bei der Allgäuer Festwoche in Kempten befragte die Allgäuer Zeitung Dirndlträgerinnen wie unsere Jugendleiterin Simone Maucher, warum sie gerne Dirndl tragen:


Quelle: Allgäuer Zeitung, 03.08.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung

Teilnahme beim Bayerischen Löwen in Steingaden 
Am 23.07.16 fand der Bayerische Löwe in Steingaden (Lechgau) statt. Durch ihre hervorragenden Ergebnisse beim Wertungsplatteln auf Gauebene waren von den Wagegglern Nathalie Hämmerle, Niklas Rothermel, Fabian Karg, Stefan Zodel und Thomas Karg startberechtigt. Zu Beginn der Veranstaltung wurde mit einer Schweigeminute den Opfern des Amoklaufs von München gedacht. Mehrere Vereine aus dem Münchener Raum verzichteten aus Solidarität zu den Betroffenen auf ihre Teilnameberechtigung.  Nach der Auslosung der Startnummern nahm der "Wettkampf" seinen Lauf und alle unsere Teilnehmer konnten mit ihrer Darbietung sehr zufrieden sein.

Ergebnisse in den jeweiligen Altersklassen:

          Jugend                   
   9. Platz  -  Nathalie Hämmerle 
   8. Platz  - Niklas Rothermel
   2. Platz  - Fabian Karg
  Aktive    
   5. Platz  -  Thomas Karg
   16. Platz  -  Stefan Zodel

Den Bericht zu unserem Treffen mit Rudy Leschke vom Gauverband Nordamerika finden Sie hier. Weitere Bilder und alle Ergebnisse zum Bayerischen Löwen 2016 finden Sie hier.

Trainieren für den Bayerischen Löwen
Am 23.07.2016 fand die "Weltmeisterschaft im Schuhplatteln" in Steingaden statt. Um sich auf diesen Wettkampf optimal vorzubereiten trainierten unsere Startberechtigten zusätzlich zu den üblichen Proben jeden Dienstag. Aufgrund der erschwerten Anforderungen, im Vergleich zum normalen Wertungsplatteln auf Gauebene, muss für den Bayerischen Löwen speziell geprobt werden. Die Fehla trainieren das Drehen im Takt und das präzise platzieren der Schritte an der inneren Seite des Kreises. Bei den Buaba kommt es auf den zweiten Aufsprung und einen sauberen Schlag an. Beim gemeinsamen Rundtanz wird eine schöne Tanzhaltung geübt.

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg beim Bayerischen Löwen!

Unsere bisherigen Erfolge finden Sie in dieser Rubrik im Bereich "Erfolge beim Bayerischen Löwen". Weitere Informationen zum Bayerischen Löwen.

Feldmesse 2016
Leider konnte unsere Feldmesse am 26.06.2016 wegen der schlechten Witterung nicht bei der Burgruine Wagegg stattfinden. Der Gottesdienst wurde in der Klosterkirche in Börwang abgehalten.

Wageggler in der Gauzeitung von Nordamerika
In der aktuellen Ausgabe der Gauzeitung Nordamerika berichtet der Gauverband NA über die "Weltmeisterschaft im Schuhplatteln" 2018. Im Rahmen unseres Gautrachtenfestes richten die Nordamerikaner den Bayerischen Löwen in Haldenwang aus.

Weitere Hintergrundinformationen erhalten Sie in unserer Rubrik Gautrachtenfest 2018! Mehr zum Gauverband Nordamerika finden Sie hier!

Quelle: Gauzeitung Gauverband Nordamerika Ausgabe 28. Juni 2016
Mit freundlicher Genehmigung von Rudy Leschke, 2. Gauvorplattler Gau-NA

1. Platz beim Gaujugendtag
Der Trachtenverein Stiefenhofen feierte das 25- jährige Bestehen seiner Kinder- und Jugendgruppe. Im Rahmen dieses Festaktes wurde der diesjährige Gaujugendtag am 12.06.2016 von Stiefenhofen ausgerichtet. Nach einem feierlichen Gottesdienst zogen alle teilnehmenden Jugendgruppen zur nahegelegenen Festhalle. Abwechslungsreich gestaltet wurde der anschließende Frühschoppen durch die Ehrentänze der teilnehmenden Vereine. Die Jugendgruppe der Wageggler zeigte die Sternpolka und den Gauschlag. Der Höhepunkt für alle Kinder und Jugendlichen war die am Nachmittag veranstaltete Schnitzeljagd. Hier mussten die Gruppen verschiedene Aufgaben wie beispielsweise Melken, Rätseln oder Gummistiefel-Weitwurf meistern. Von 25 teilnehmenden Gruppen ergatterten die Wageggler einen hervorragenden 1. Platz sowie einen 9. und 20. Platz. Unsere Jugend freute sich sehr über die tollen Preise bei der Siegerehrung.

Weitere Bilder zum Gaujugendtag in Stiefenhofen gibts in der Fotogalerie!

Die Sieger:

Auftritt bei Veranstaltung "Bei eis dahoam"

Quelle: Allgäuer Zeitung vom 10.06.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung und Fotograf/Autor Eddi Nothelfer


Quelle: Allgäuer Zeitung, Wochenblatt Extra, Rubrik:Leute vor der Kamera. Ausgabe vom 09.06.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung, Fotograf und Autor Eddi Nothelfer und Sonja Körbel

Auftritt bei Veranstaltung "Bei eis dahoam"
Der Kulturkreis Haldenwang lud am 03.06.16 zu "Bei eis dahoam" ins Sportzentrum ein. Zum vielseitigen Programm gehörten Musikstücke, Gesang und Heimatverse die von Gruppen aus Börwang und Haldenwang vorgetragen wurden. Auch die Wageggler haben den Abend mitgestaltet. Unsere Schellenföhla Daniela, Martina und Barbara spielten die Stücke "Bayrischer" und "Ensthalter Polka". Die Aktiven zeigten den "WM-Plattler" und den "Allgäuer".

Festumzug in Burgberg
Der Trachtenverein Burgberg feierte vom 25.-29.05.16 sein 50-jähriges Bestehen. Am Festsonntag nahmen die Wageggler zusammen mit der Musikkapelle Haldenwang am Umzug teil.

Weitere Bilder ...

Fotoshooting beim Trachtenverein
Unser Vereinsfoto aus dem Jahr 2009 ist etwas in die Jahre gekommen. Deshalb trafen sich die aktiven und passiven Trachtler Mitte Mai 2016 zum gemeinsamen Fototermin.
Landrat Klotz wird Schirmherr für´s Gautrachtenfest
Anton Klotz, langjähriges Mitglied der Wageggler und Landrat des Landkreises Oberallgäu, ließ es sich natürlich nicht nehmen, beim Fototermin dabei zu sein. In diesem Rahmen wurde er von unserem Vorstand gebeten, die Schirmherrschaft für das Gautrachtenfest 2018 zu übernehmen. Toni Klotz nahm begeistert an!

Foto: Monika Siegel

Showeinlage bei Blasmusikcup
Am 13.05.16 nahm die Musikkapelle Haldenwang am Blasmusikcup in Engetried teil. Mit dem WM-Plattler unterstützten wir die Musiker beim Stück "Maxglaner Zigeunermarsch". Unsere Showeinlage überraschte alle Besucher und sorgte für super Stimmung im Festzelt! 

Weitere
Bilder ...

Hochzeit unserer Jugendleiterin
Unsere 2. Jugendleiterin Simone Maucher (geb. Karg) heiratete am 30.04.2016 ihren Florian. Beim Kirchzug in Haldenwang wurde das Brautpaar von der Jugend- und Aktivengruppe begleitetet. Vor dem Eingang der Kirche standen die Wageggler dann mit geschmückten Bögen für das Hochzeitspaar Spalier. Bei der anschließenden Feier im Gasthaus Kapitel in Wiggensbach zeigten die Aktiven die Holzrichterpolka und den WM-Plattler, die Jugend den Laubentanz. Die Hochzeitsgesellschaft wurde nach dem traditionellen Brauttanz derart abgelenkt, dass Vereinsmitglied Peter Kreuzer unbemerkt die Braut stehlen konnte. In einem nahegelegenen Gebäude wurde der gelungene Diebstahl der Wageggler ausgelassen gefeiert. Nach erfolgreicher Suche konnte Bräutigam Florian seine Simone durch eine Auslöse „befreien". Danach wurde im Kapitelsaal bis spät in die Nacht zusammen gefeiert und getanzt.

Weitere Bilder zur Hochzeit finden Sie in unserer Fotogalerie!

Gautrachtenfest in Haldenwang vom 31. Mai - 03. Juni 2018
Weitere Informationen zu unserem Fest erhalten Sie unter der Rubrik Gautrachtenfest 2018 .

Quelle: Allgäuer Zeitung, 16.03.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung

Am Wochenende 27. und 28.02.16 tagten die Ausschussmitglieder des Trachtenvereins D´ Wageggler Börwang- Haldenwang e.V. im Bildungshaus der Bayerischen Trachtenjugend in Holzhausen bei Vilsbiburg. Unter der Leitung des Vorstandes Thomas Kreuzer wurden die ersten Vorbereitungen für das am 31.05. bis 03.06.2018 anstehende Gautrachtenfestes getroffen. Die Vorstandsmitglieder stimmten die Verantwortungsbereiche ab und besprachen das vorläufige Festprogramm.

Versammlung am 19.02.2016
Nach der Bekanntgabe der Tagesordnungspunkte folgte ein ausführlicher Jahresbericht von Vorstand Thomas Kreuzer. Er hat hervorgehoben, dass die Wageggler nicht nur in der Gemeinde sondern auch auf Gauebene sehr engagiert und erfolgreich waren. Vorplattler und Jugendleiter Thomas Karg berichtete über die aktive und wertvolle Jugendarbeit des Vereins. Die Jugend konnte 2015 große Erfolge beim Wertungsplatteln und dem Bayerischen Löwen feiern. Die Mitglieder wurden über den aktuellen Stand der Vorbereitungen zum bevorstehenden Gautrachtenfest 2018 informiert.

Quelle: Allgäuer Zeitung, 09.03.2016
Mit freundlicher Genehmigung der Allgäuer Zeitung

 

"Griaß di"

gautrachtenfest dwageggler 2018 griassdi titelbild

Anfahrt

Geben Sie hier Ihre Adresse ein.


Besucher

Heute 67

Gestern 35

Monat 740

Insgesamt 14568

Informieren und spenden:

Zum Seitenanfang